News
 

Ladies and Gentlemen!
Der König im Affenstall:
MIKE GROMBERG!

Man kann es nicht anders sagen: Gladbeck ist eine Kulturstand.

Am kommenden Samstag wird ein weiteres Kapitel aufgeschlagen: "Kunst statt Leerstand“ – eine Ausstellung mit Bildern und Objekten von Till Schneider (Lage), Ernst Heye (Dorsten) , Susanne Schalz, Klaus Greuel und Manfred Schlüter (alle Gladbeck).

Initiiert wurde das Projekt von Jürgen Linau-Seifer und Martin Volmer.

Um 16:30 Uhr geht die Vernissage am Samstag los. Das Kommen lohnt sich schon allein deshalb, weil Gitarrenvirtuose Mitchel Summer aufspielt.

Weitere Infos gibt es unter anderem bei Leuchtfeder.de:
http://www.leuchtfeder.de/news-1774.html

(Foto bereitgestellt von Martin Volmer)

Super!
Gladbeck hat einen neuen Buchautor:
Norbert Engelsiepen!

Und Leuchtfeder e.V. hat das Ganze auf den Weg gebracht (*stolzstolzstolz*) - speziell Ulrike Kieslers-Tenk von der
Pension "Gästezimmer Gladbeck" auf der Hegestraße.

Erschienen ist das Werk im Edition Paashaas Verlag
von Manuela Klumpjan!

Erwerben kann man es im Buchhandel (natürlich), beim
Verlag (auch natürlich) und in der Pension Tenk!

Hier die Buchdaten:
Reime auf manch Ungereimtes - Norbert Engelsiepen
Gedichte und Limericks
Paperback, 204 Seiten,
Format 14,8 x 21,0 cm
ISBN: 978-3-945725-44-3
Neuerscheinung November 2015
Edition Paashaas Verlag
VK: 11,90 €

Alle Infos zum Buch und zum Autor auf Leuchtfeder.de (natürlich):
http://www.leuchtfeder.de/news-1772.html

(Bild bereitgestellt von Norbert Engelsiepen)

Ich mag Last Chance!
Die Combo hat so einen schönen positiven Bandnamen!

Am Samstagabend spielen die Gladbecker Pop-und-Rock-Urgesteine ein Konzert bei Edyta im Gladbecker Café Stilbruch (mit einem kleinen Weihnachts-Special). Lohnt sich!

Die Band: Jenny singt, Burkhard spielt Keyboard, Klaus am Schlagzeug, Wolfgang an der Gitarre, Thorsten am Bass.

Die Songs sind von: Razorlight, Beatles, Alanis Morissette, Brandi Carlile, Amy Winehouse, Kim Carnes, Faith No More, Oasis und vielen anderen.

(Plakat bereitgestellt von Wolfgang Krämer)

Ha! Maria Mariposa bei mir auf dem Schoß!
Sagt mal Leute, sehe ich auf dem Bild irgendwie lüstern aus? ;)

(Foto: Ansatasia-Ana Tell)

Sonne, Mord und Meer :D

Na, vielleicht wird aus mir ja noch ein richtiger Schriftsteller.

Mein großer Dank an meine "literarische Ziehmutter" Regina Schleheck, die sich mit diesem Buchprojekt verteufelt viel Mühe gemacht hat und auf deren Rat ich im Laufe meiner Kulturkarriere viel öfter hätte hören sollen.

(Cover: Der Kleine Buchverlag)

Ich bin mal gespannt, ob wir Poetry-Slam-Dimensionen erreichen, was die Gästezahl anbelangt. Die Jungs hätten's verdient. Klaus Stickelbroeck und René Schiering sind klasse!
Alle Infos zur Rathaus-Lesung am Freitag auf Leuchtfeder.de:
 
 
(Plakat bereitgestellt vom Kulturamt Gladbeck)

Ist mir persönlich sehr wichtig!

Immerhin ist es eine Veranstaltung des Kulturamts Gladbeck in Kooperation mit meinem Kulturförderverein Leuchtfeder e.V. im Rathaus meiner Heimatstadt. So etwas ist schon was ganz Besonderes. Und wenn man im Kulturmanagement tätig ist, dann gibt es bestimmte Events, die müssen einfach sitzen (ansonsten ist unser Tun und Treiben schlicht das Reiten eines toten Pferdes. Da kann dann auch kein Verein, kein Dachverband, keine Initiative mehr was für die Kunst und Kultur tun, wenn solche Chancen nicht genutzt werden. An mir soll es jedenfalls nicht liegen! :-)

Die Ankündigung in der WAZ: Klaus Stickelbroeck und René Schiering im Ratssaal am Freitag, 4. Dezember. Ich hoffe, ihr nehmt euch die Zeit.

(Presse-Artikel: WAZ Gladbeck; 21. November 2015)

Bei Pikus, dem Waldspecht!

So sieht ein brechend voller Weinladen aus.

Im Gewühl sieht man auf Bild 1 den Meister, Martin Volmer (im roten T-Shirt), beim Bewirten und auf Bild 2 Spielmann Michael Voelkel, der mal wieder alle voll überzeugt hat. Toller Abend gestern im Rahmen des Gladbecker Zimtsternfests!

 

Flur putzen. Der schlimmste Job von allen!
Und das mir, dem Manager der Stars (*schluchz*).

mehr News « [ 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ] »