News
 

Leuchtfeder e.V. hat ja in den letzten Jahren bei drei Anthologien zum Thema Weihnachten als Herausgeber fungiert. Erschienen sind die Kurzgeschichten- und Gedichte-Sammlungen beim Edition Paashaas Verlag Hattingen. Viele tolle Autoren haben wir versammeln können. Nun gibt es für die Ebook-Versionen passend zum Fest Werbeaktionen. Band 1 und 2 können demnächst kostenlos für Kindle bei Amazon heruntergeladen werden. Wer interessiert ist, sollte sich diese Termine mal vormerken:

- "Leuchtende Weihnachten: ... schöner die Federn nie schrieben"
19. November
https://www.amazon.de/Leuchtende-Weihnachten-sch%C3%B6ner-Federn-schrieben-ebook/dp/B00G3I4R52/ref=sr_1_2?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1478735299&sr=1-2

- "Leuchtende Weihnachten 2: ... frecher die Federn nie schrieben"
20. November
https://www.amazon.de/Leuchtende-Weihnachten-frecher-Federn-schrieben-ebook/dp/B00OY4QCS2/ref=sr_1_3?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1478735299&sr=1-3

Infos zu den Büchern gibt es unter diesem Link:
http://www.leuchtfeder.de/news-2156.html

Sehr schön!

Ich habe als Lektor-Hebamme mitgeholfen, dass
ein weiteres Buch-Baby das Licht der Welt erblickt. :D

Doris Labrenz' Roman "Liebe kennt keine Vorurteile" steht ab sofort zum Download bereit. Viel Spaß beim Lesen. Ich war jedenfalls höchst angetan. Ein sehr gefühlvolles Werk (mit einem Schuss Erotik).

Link zu Amazon: https://www.amazon.de/gp/product/B01LWV2872/ref=oh_aui_d_detailpage_o00_?ie=UTF8&psc=1

(Cover bereitgestellt von Doris Labrenz)

Oh, das ist ja nett.

Meine Autorenkollegin Pinky Christina Stöger hat eine Rezension zu meinem Erzählband verfasst. Und obendrein eine sehr gute Bewertung abgegeben. Da bedanke ich mich doch ganz herzlich!

Rezensionen sind für uns Autoren ja immens wichtig!!!

Die Rezi findet sich auf Amazon, wo sie hoffentlich den geheimnisvollen Koeffizienten ankurbelt. Und auch bei Lovelybooks ist sie zu finden.

 

 

 

Unser Larster hat mit seinem neuen Fantasy-Actioner einen echten Klopfer hingelegt. Frisch auf dem Markt: "Die letzte Stunde der Menschheit" (erscheint jetzt im Edition Paashaas Verlag)! Kann ich nur empfehlen. Sehr spannend und mit nicht wenig trockenem Humor. Hatte beim Lektorat viel Spaß.
 
 
Die letzte Stunde der Menschheit – Fantasy-Roman
Lars Albrecht
ISBN: 978-3-945725-74-0
Paperback, Format 14,8 x 21cm, 248 Seiten
€ 11,90; Juli 2016,
Edition Paashaas Verlag,
www.verlag-epv.de

Inhalt: Gut gegen böse! Seit beinahe zweitausend Jahren fechten Kämpfer auf Erden mit
übernatürlichen Fähigkeiten einen Krieg aus, von dem die gewöhnlichen Menschen nichts wissen.
Noch nie war eine Entscheidung so nah wie heute. Gottes Seite scheint den Sieg davonzutragen, doch der Teufel hat noch einen Joker im Ärmel ...

 
 

Das neue Buch von Mike Gromberg und Roland Güthoff!

Ein Karriere-Ratgeber der besonderen Art, erschienen im Edition Paashaas Verlag.
Sollte man gelesen haben. Überaus informativ und auch sehr humorvoll.

Alle Infos zum Werk auf Leuchtfeder.de – inklusive Interview und einer Latte an Terminen: http://www.leuchtfeder.de/news-2006.html

Habe gerade den Larster in der Mangel. Also, rein lektorisch, meine ich. Hat ein ziemlich cooles Ding hingelegt, unser Jungspund. Einen Fantasy-Actioner mit 'nem gehörigen Schuss Humor. Hehe, sie sterben wie die Fliegen. Eine echt fetzige Mischung aus God's Army, Highlander und Harry Potter. Hab sehr viel Spaß daran.

Bevor ich das Zeitliche segne, würde ich den Roman von Lars Albrecht gern schon noch fertig kriegen. Ansonsten wäre ich untröstlich. Muss doch wissen, wie das Spektakel ausgeht.

Hat mich gerade erreicht: eine Rezension von Beatrix Petrikowski auf
BuchAviso zur neuen Anthologie "Sonne, Mord und Meer"
(erschienen in Der Kleine Buchverlag)!

Ich kann mich natürlich nur persönlich bedanken – Verlag, Herausgeberin und
die anderen im Buch vertretenen AutorInnen müssen das schon selbst tun.

Aber BuchAviso kann ich wärmstens empfehlen! Eine exzellente Rezensionsseite – gnadenlos objektiv, fachlich äußerst fundiert, sehr ausführlich.

Hier geht's lang:
http://buchaviso.de/sonne-mord-und-meer-von-regina-schleheck-hrsg

(Cover bereitgestellt Der Kleine Buchverlag /
Logo bereitgestellt von Michael Petrikowski)

Schöne Rezension zur neuen Anthologie "Sonne, Mord und Meer" (vor kurzem erschienen bei Der Kleine Buchverlag).

Regina und ich kommen gut weg. Was will man meer, äh, mehr?

Nicht vergessen, eine Lesung zum Buch gibt es in Gladbeck am 26. Juni in im Weinladen von Martin Volmer (11 Uhr zum Brunch mit Sekt und Schnittchen).

Zur Rezension: https://www.amazon.de/review/R3G4656ZV8HF1M/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=3765091138&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books

Am Sonntag, 8. Mai gibt ein kostenloses Begräbnis! ;)

Wer meine Leiche fleddern möchte, sollte mal hier nachschauen:
https://www.amazon.de/Begr%C3%A4bnis-auf-dem-Mond-Begebenheiten-ebook/dp/B00BC6SN32?ie=UTF8&redirect=true&tag=klumpjan-21

Gratis-Aktion "Begräbnis auf dem Mond (Ebook)"!

Viel Spaß!

Begräbnis auf dem Mond - und andere abgründige Begebenheiten
Kindle Edition
von Harry Michael Liedtke (Autor)
Dateigröße: 3345 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 104 Seiten
Verlag: Edition Paashaas Verlag
Auflage: 2. Auflage EPV (11. Juni 2014)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00BC6SN32

Diesmal: "Blaubeersuche" von Horst Schwefel und Jana Engels, gelesen von Mike Gromberg. Aus dem Buch "Geschichten aus der Waldsiedlung" – Kindheitserinnerungen an eine Zeit, in der es noch kein Fernsehen, kein Internet, kein Handy und keinen CD Player gab.

mehr News [ 1 | 2 | 3 ]