News
 

Und noch eine Lesung, die mir SEHR, SEHR, SEHR wichtig ist!

Alle Eintrittsgelder des Tages werden ans Kinderhospiz gespendet!!!

Also kommt alle. Und spendet! Oder kommt und spendet!
Und bitte, verbreitet diese Info! Und glaubt mir: Franziska Dannheim, die für den musikalischen Part verantwortlich zeichnet, ist eine Show für sich. Eine Stimme ... Allein wegen ihr lohnt sich der Besuch. Und vielleicht, vielleicht hat sie ja auch ein paar Exemplare ihres neues Buches im Gepäck ("Akte 7").

(Plakat bereitgestellt von Manuela Klumpjan)

Donnerstag, 27.11. 19:30 Uhr! Lesung in Dormagen!
Unter der Regie von meinem Spezi Peter "Jay" Scholz! Freue mich.
Habe gehört, dass massenweise Fans vor dem Laden in Zeltlagern kampieren und nach Karten anstehen. Der Schwarzmarkt soll in Dormagen gar den Weihnachtsmarkt überflügelt haben wegen unserer Lesung. Und Justin Bieber hat ein Konzert in der Stadthalle abgesagt, weil es zeitgleich zu unserer Veranstaltung stattfinden sollte.

Yeah! Wir sind eben Superstars!

(Plakat bereitgestellt von Peter Scholz)

Am Samstag, 27. Dezember 2014 ist Ruhrgebietsautor René Schiering erstmalig für eine Lesung zu Gast in Butendorf/Brauck, seiner alten Heimat. Neben seinen beiden Ruhrpott-Köter-Romanen hat der Gladbecker Schriftsteller brandneue und bisher unveröffentlichte Texte im Gepäck, die er teils frei vorgetragen und teils laut vorgelesen exklusiv zum Besten gibt. Wie immer spielt auch Musik eine tragende Rolle bei der 2-stündigen Veranstaltung mit dem passionierten Countrysänger und Gitarristen.

Der familiäre Rahmen im Café Eiszeit bietet den Zuhörern zudem die Möglichkeit, sich einen ungeschönten Einblick in den Alltag des Berufsautors und seinem täglichen Kampf mit dem kreativen Prozess zu erfragen. Ab 19:30 Uhr geht es los, der Eintritt kostet 4,- Euro.

Die Sitzplatzzahl ist begrenzt, es wird daher geraten, das Mittel des Vorverkaufs zu nutzen. Tickets gibt es an der Verkaufstheke der "Eiszeit". Verbindliche Kartenreservierungen sind per Email vorzunehmen unter floodlandagency@gmx.

Was: Autorenlesung
Wer: René Schiering
Wann: Samstag, 27. Dezember um 19:30 Uhr
Wo: Café Eiszeit, Horster Straße 181, 45968 Gladbeck
Wie viel: 4 Euro

Auch wichtig!

Bisschen Werbung für einige liebe Kolleginnen und Kollegen!
Viel Erfolg!

(Plakat bereitgestellt von Carsten Koch)

Verkehrte Welt

Was tun, wenn man morgens aufwacht und seine gewohnte Umwelt in einem völlig veränderten Zustand vorfindet? So etwas kann einen echt in Verwirrung stürzen, erst recht als Kind. Die kleine Mina staunt jedenfalls nicht schlecht, als sie am Morgen ihres Geburtstags aufwacht und feststellt, dass ihre Haare jäh lila geworden sind und ihre Eltern sich überhaupt nicht mehr wie Erwachsene, sondern wie übermütige Kinder benehmen. Aber das Mädchen kommt mit der neuen Situation schnell zurecht, übernimmt Verantwortung und zeigt bei der schwierigen Aufgabe, den nun nicht mehr alltäglichen Alltag zu meistern, was es kann ...

Jana Engels hat da eine hübsche kleine Geschichte zu Papier gebracht. Als mehrfache Mutter hat die Autorin ein natürliches Gespür dafür, was Kinder fühlen, denken, wollen, wünschen, brauchen. Und sie weiß auch, was Kinder zu leisten imstande sind. Mit viel Einfühlungsvermögen und Humor erzählt sowie liebevoll illustriert, wurde das unwirkliche Abenteuer der kleinen Mina zu einem zauberhaften Büchlein für Kinder im Grundschulalter und Vorleser bis mindestens 99 Jahre.

Minas Eltern drehen durch (Titel)
Jana Engels (Autorin)
Books on Demand (Verlag)
ISBN: 978-3842306776
ASIN: B00CBNBHYC

(Cover bereitgestellt von Jana Engels)

Liebe Freunde! Diesmal gilt's.

Ich muss wohl nicht extra erwähnen, dass diese Lesung immens wichtig für mich ist. Nicht bloß, weil die Veranstaltung in meiner Heimatstadt stattfindet. In die hiesige Stadtbücherei kommt man schließlich nicht alle Tage, da möchte ich nicht Schiffbruch erleiden. Dass mich keiner hängenlässt. ;-)

Von daher geben Simon und ich alles: Erotik, Westernhagen, Gaststars, Party ...!

Ganz umsonst geht's leider nicht, ein Zehner muss schon an die Sonne. Aber 10,- Euro sind für so eine Show wohl nicht zu viel. Karten bekommt man latürnich auch über Simon und mich direkt.

Und bitte, verbreitet die Veranstaltungsinfo weiter!

Ah, mich hat eine neue Rezension zu meinem Erzählband "Begräbnis auf dem Mond" erreicht (erschienen im Edition Paashaas Verlag). Zu finden ist sie auf Amazon, verfasst hat sie Klaus Marschall.

Ich bin aufs Höchste geschmeichelt.
" ... Bei alledem überzeugt zudem hervorstechend die sprachliche Fähigkeit von Harry Michael Liedtke. Abwechslungsreich, niveauvoll, dabei nichtsdestotrotz sehr schön flüssig geleitete sie mich durch das Buch, so dass es mir wirklich Spaß gemacht hat, dem Handlungsfaden zu folgen. ..."

Wenn der Gewinner des Deutschen Biografie-Preises 2014 dies sagt, dann könnte da schon was Wahres dran sein. Ich bin jedenfalls very happy today!

Es ist einerseits eine Lesung, andererseits aber auch eine Aktion gegen das große Sterben der kleinen Läden. Wer kommt, trägt seinen Teil dazu bei, dass ein kleiner Fachhändler ein bisschen gehypt wird im Kampf gegen die großen Ketten.

Simon und Harry unterstützen nur zu gern kleine inhabergeführte Unternehmen! Bei jenen ist man noch mit Leidenschaft dabei, riskiert auch mal was, ist kreativ und weiß Einsatz zu schätzen. Da nehmen wir auch weite Wege in Kauf. Das Leben ist eben ein stetes Geben und Nehmen.

Freue mich auf heute Abend!

Halloween ist noch lange nicht vorbei!
Wer diesen Abend verpasst, wird sterben!

Was: Grusellesung: "Bis das Blut gefriert"
Wer: Christoph Tiemann
Wo: Café Stilbruch,
Rentforter Straße 58, 45964 Gladbeck
Wann: Montag, den 17. November 2014 um 19:30 Uhr
Wie viel: 9 Euro (Vorverkauf 7 Euro)

(Bild bereitgestellt von Urs von Wulfen)

mehr News [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »