News
 

Männer sind eben doch die schönsten Wesen im Unsiversum!
Take a look!

Der Unglaubliche Heinz am 24. September live im Weinhandel von Martin Volmer auf der Marktstraße in Gladbeck (20 Uhr)!

Und Mike Gromberg und Andreas Niggemeier machen das Vorprogramm! Mehr Sinnlichkeit geht nicht!

Karten ab sofort bei Martin Volmer im Laden erhältlich!

Entdeckerweine Volmer: http://entdecker-weine.de/

Heinz Gröning: http://www.derunglaublicheheinz.de/home.html

(Foto: Stefan Mager)

Meine lieben Literaturfreunde!

Kulturevents zu organisieren ist ja ein hartes Brot, speziell, wenn es um Literatur geht (sprich: Lesungen). Ich werde immer wieder von Autoren gefragt, ob ich da nicht was reißen könnte, aber – ehrlich gesagt – ich bin aus dieser Sparte etwas raus. Der ewige Kampf hat mich doch verschlissen, die Resonanz war mir zu karg und einen echten Zusammenhalt der Literaturszene habe ich immer vermisst.

Nun ja, es besteht in einer der Kleinkunstlocations, die ich betreue, die Möglichkeit "unregelmäßig regelmäßig" Lesungen auszurichten. Es handelt sich um das Il Vinaio in Bottrop, ein sehr schicker Weinladen. Da stimmt die Atmo, die Location hat Stil, ist für Literatur also nicht verkehrt. Aber ich mag an der Literaturfront nicht mehr allein kämpfen, das habe ich lang genug gemacht. Wenn ish mich da reinschmeiße, dann treten wir alle da als Szene auf - oder eben nicht. Es geht nur gemeinsam, ansonsten bleiben die allermeisten Bemühungen in dieser Richtung Stückwerk. Das sage ich ganz deutlich.

Wir starten am 10. Mai einfach mal einen Versuch. Es geht darum zu zeigen, dass auch Lesungen ziehen. Ich weiß, dass es geht - immerhin habe ich schon nicht wenige hammergeile Literaturevents als Quasi-Einzelkämpfer ausgerichtet, so unbescheiden darf ich wohl sein.
Am Dienstag, 10.5. kommt die großartige Gigi Louisoder ins Il Vinaio, musikalisch begleitet wird sie vom nicht minder famosen  Mike Gromberg. Es wird also eine sehr angenehme, hochwertige Veranstaltung. Ich hoffe, wir alle machen ein Fest daraus und setzen mit unserer Anwesenheit ein Statement gegen die Skepsis und die Vorurteile in Bezug auf Lesungen.

Supi!

Lesung mit Tina Becker, Marcus Watolla und vielleicht noch einigen anderen am Sonntag, 18. Juni im Wohnzimmer von Dietmar Ostwald in Voßwinkel.
Motto: Provokant im Sauerland!

Freue mich, der Hausherr kocht ausnehmend gut!

Außerdem sind Aufenthalte in Dietmars Prachtbunker immer ein Genuss. Wir lesen wohl im Rittersaal, wo er seine Kunstschätze verstaut hat. Nebenstehend ein Bild von unserem Sonnenkönig.

Reinhard-Mey-Liederabend mit Thorsten Siltmann bei Francis Brown im Kulturmuseum Fünte in Mülheim an der Ruhr am 22. April (geschlossene Gesellschaft). Die nackten Zahlen:
1 glücklicher Künstler, 50 begeiterte Gäste, 0 Plätze mehr frei, 23 (!) abgewiesene Gäste wegen ausgeschöpfter Platzkapazität, 1 fröhlicher Hausherr und 1 sehr zufriedener Manager!

Bis auf die 23 Leute, die keine Eintrittkarten mehr erwerben konnten, waren alle happy! Zudem waren viele Gäste anwesend, die zum ersten mal in der Fünte waren. Und ich persönlich muss sagen, dass ich schon weiß, wieso ich das schmucke Kunstzentrum in Heißen so liebe. Es ist eine klasse Kultur-Location mit viel Flair.

 

Buchungsanfragen für Thorsten Siltmann entweder direkt über den Künstler (http://www.thorsten-siltmann.de/Kontakt.htm) oder über meine Agentur (Floodland Agency; http://www.harry-liedtke.com/floodland.html). Spielzeit für das Reinhard-Mey-Programm: Schwer abzuschätzen; gestern lag Thorsten bei über 3 Stunden. Die Gäste kriegen also was für ihr Geld!

Diesmal: "Blaubeersuche" von Horst Schwefel und Jana Engels, gelesen von Mike Gromberg. Aus dem Buch "Geschichten aus der Waldsiedlung" – Kindheitserinnerungen an eine Zeit, in der es noch kein Fernsehen, kein Internet, kein Handy und keinen CD Player gab.

Es gibt was zu gewinnen! Mich!

Na ja, zumindest mein Buch. ;)

http://www.paashaas.de/index.php?id=80

Künstler! Sie sind ein schwieriges Völkchen! ;)

Ich halte mich raus, bin zu allen nett, gehe aber jenen höflich aus dem Weg, die mich nur Kraft, Zeit und Geld kosten. Den ganzen Firlefanz beobachte ich nur noch aus der Ferne. Ich habe meine Erfahrungen über die Jahre gemacht und mich oft genug in die Nesseln gesetzt. Ich mag mich nicht mehr einmischen. Auf meine Meinung kommt es eh nicht an.

Macht ruhig alle so weiter. Sind ja eure Karrieren.

Ich verfolge in der Zwischenzeit lieber mein Konzept, das sich mehr und mehr als richtig erweist, und bastele in aller Ruhe an meinem Traum. Wahrscheinlich werde ich niemals fertig, aber wie heißt es doch: Der Weg ist das Ziel! Ommmm!

Hexe Tina spricht's aus! In ihrer Kolumne geht es diesmal über Fußball! Ich stelle fest: Frauen sind wie Bayern München! Beim Bolzen steht bei ihnen das Materielle im Vordergrund.

Hex hex, jaja! ;)

Lest selbst: http://www.leuchtfeder.de/news-1892.html

Volkslieder im Mai, Oper im Juli!
Die wunderbare Franziska Dannheim macht wieder Musik!

Ihr aktueller Newsletter auf Leuchtfeder-de:
http://www.leuchtfeder.de/news-1891.html

Aber eine eigene Webseite hat Franza natürlich auch:
http://www.franziska-dannheim.de/

(Foto: Hajo Müller)

Die erste und bisher einzige Hexe in der Leuchtfeder-Künstlerdatenbank:
Tina "Tara" Becker!

http://www.leuchtfeder.de/news-1879.html

mehr News [ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »